Sie sind hier: Aufgaben – Plasmaproteine

Hier lang bitte: Aufgaben — Hämoglobin

Was ist Osmose?

In allen lebenden Systemen spielen Membranen eine grosse Rolle; sie bilden die Grenze zwischen Innen und Aussen und sie trennen im Inneren der Zelle verschiedene Räume voneinander ab.

Eine wichtige Membraneigenschaft ist ihre Semipermeabilität (Halbdurchlässigkeit): Sie lassen Wasser problemlos durchtreten, halten aber die meisten Ionen auf.

Da von Natur aus alle Moleküle die Tendenz haben, ihre Konzentration über einen bestimmten Raum auszugleichen, ziehen Ionen Wasser an, um die Konzentration zu verdünnen. Schema von Osmose

Ist die Ionenkonzentration im Blut höher als im Gewebe, wird Wasser aus dem Gewebe ins Blut abgezogen.

Ist die Ionenkonzentration im Gewebe höher als im Blut , wandert Wasser aus den Adern ins Gewebe.

Das gleich Phänomen ist zu beobachten, wenn man Zucker zu Erdbeeren gibt: Der Zucker entzieht den Früchten das Wasser.